Wetter

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Die Beste Reisezeit für Lanzarote ist zwischen Mai und November.  Die Insel Lanzarote liegt in der Passatzone, weshalb auf der Insel ganzjährig frische Winde aus Nord bis Nordost wehen. Lanzarote hat aber ein ganzjährig mildes und niederschlagsarmes Klima, da die Wolken  an der relativ flachen Insel meist nicht abregnen können. Mit einer durchschnittlichen ganzjährigen Lufttemperatur von 20 °C lässt es sich hervorragend aushalten.

Im Sommer wird auch schon einmal der Einfluss der nahe gelegenen Sahara spürbar, wenn der „Scirocco“, ein heißer und trockener Wind aus Nordafrika herüberweht, die Temperaturen sprunghaft ansteigen und Unmengen von Staub und Sand in der Luft liegen.

DerTemperaturdurchschnitt liegt im August bei knapp 25 °C und im Januar bei cirka 17 °C. Die Wassertemperatur des Atlantischen Ozeans schwankt zwischen 22 °C im Sommer und 17 °C im Winter.

Mit nur etwas mehr als 100 Millimetern Niederschlag pro Jahr ist Lanzarote gleichzeitig die trockenste der Kanarischen Inseln. Die Regenzeit, in welcher die größten Teile davon fallen ist von Januar bis März. Im gebirgigen Norden können mit bis zu 300 Millimetern pro Jahr deutlich mehr Niederschläge fallen als im Süden.

 

 

Klimatabelle 

Jan 

Feb 

Mär 

Apr 

Mai 

Jun 

Jul 

Aug 

Sep 

Okt 

Nov 

Dez 

Ø Tagestemperatur °C

21

21

23

24

25

26

27

29

29

27

24

22

Ø Wassertemperatur °C

19

18

18

18

19

20

21

22

23

23

21

20

Sonnenstunden /Tag

7

8

8

8

9

11

11

11

8

7

6

7

Regentage /Monat