Developed in conjunction with Ext-Joom.com

liegt an der mexikanischen Karibikküste, der sogenannten Riviera Maya, 70 km südlich von Cancún. Es liegt auf halber Strecke zwischen Cancún und Tulum. Erfreulicherweise gibt es in Playa del Carmen im Gegensatz zu Cancún keine Hochhäuser. Playa del Carmen und seine Umgebung wurden von den Mayas als Xaman-Ha genannt, was so viel wie "der Heilige Platz am Wasser" bedeutet.

Umgeben von tropischem Urwald gibt es hier an der mexikanischen Karibik einen der schönsten weißen Sandstrände der Welt. Das warme, türkisfarbene Wasser ist kristallklar und bietet Gelegenheit für alle Arten von Wassersport. Wenn man über die karibische See sieht, erkennt man die vorgelagert Insel Cozumel, mit seinen Hochhäusern der Stadt San Miguel.


Strände